EDDL – Electronic Device Description Language

EDDL oder Electronic Device Description Language ist eine strukturierte Textdeklarationsprache, die einem XML, HTML-Webseite oder SGML-Dokument ähnelt. EDDL ist damit keine ausprogrammierte Software, die für ein Betriebssystem übersetzt werden muss, sondern wird zur Laufzeit vom EDD Host interpretiert. EDDL ist in IEC 61804-3 und IEC 61804-4 standardisiert, für verschiedene Feldbusse existieren Profile durch die spezifische Eigenschaften des jeweiligen Feldbusses Berücksichtigung finden.

Protokoll Profil / Spezifikation
HART Logo
  • HCF_Spec-500
  • HCF_Spec-501
Logo FOUNDATION Fieldbus
  • FF-900
  • FF-901
Logo PROFIBUS
  • PROFIBUS Guideline No. 2152 Vol.2
  • PROFIBUS Guideline No. 2362

Der Zweck der EDDL ist die Entkopplung von Geräteentwicklung und Softwareentwicklung, Geräte-Entwickler brauchen sich nicht um Konfigurationstools sorgen und Software-Entwickler müssen nicht die Eigenheiten von jedem einzelnen Gerätetyp beachten. Beide implementieren die jeweilige Seite der Kommunikationsschnittstelle des Gerätes mit den Ihnen dafür zur Verfügung stehenden Mitteln.

EDDL kann theoretisch mit jedem Protokoll verwendet werden, weite Verbreitung hat die Sprache aber in der Welt der Prozessautomation und damit bei HART, FOUNDATION Fieldbus, PROFIBUS und in jüngerer Zeit auch PROFINET. Über EDDL können Geräteparameter und deren Abhängigkeiten erklärt werden, visuelle Darstellungen für Benutzerinteraktionen definiert werden und Kommunikationsvorgänge, mit denen das System auf Gerätedaten zugreifen kann, beschrieben werden. Über verschiedene Menühierarchien können in der gleichen EDD eine für PC-Software taugliche Anzeige und eine kleine Anzeige für Kommunikationshandgeräte implementiert werden. EDDL enthält auch die Möglichkeit, interaktive Methoden auf Basis einer Teilmenge von ANSI C und EDDL spezifischen Built-Ins zu definieren, die eine interaktive Benutzerführung durch komplexe Prozesse wie zum Beispiel Kalibrierungen oder Erstinbetriebnahmen von Geräten realisieren.

EDDL_Uebersicht

EDDL bietet eine präzise Beschreibung der Gerätedaten. Aus diesem Grund wird EDDL auch bei der Registrierung von HART bzw. FOUNDATION Fieldbus Geräten eingesetzt, indem mittels der EDD Implementierung eine Prüfung des protokollkonformen Verhaltens des Feldgerätes erfolgt.

Die Thorsis Technologies GmbH bietet im Bereich EDDL verschiedene Dienstleistungen wie EDD Entwicklung und EDD Testung an.

Weiterführende Links

Erfahren Sie mehr

EDD Hosts

Wissenswertes zu EDD Hostsystemen
Erfahren Sie mehr
Erfahren Sie mehr

EDD Entwicklung

Mehr zur Erstellung und Verteilung von EDDs
Erfahren Sie mehr