Home/Forschungsschwerpunkte/OPTimised Industrial IoT and Distributed Control Platform for Manufacturing and Material Handling

OPTimised Industrial IoT and Distributed Control Platform for Manufacturing and Material Handling

Logo OPTIMUM

Das neue internationale Projekt OPTIMUM – OPTimised Industrial IoT and Distributed Control Platform for Manufacturing and Material Handling – geförtdert durch ITEA3 von Thorsis Technologies GmbH addressiert innovative Konzepte für das Engineering, die Inbetriebnahme, die Steuerung sowei die Überwachung von Material Handling Lösungen. Unter Berücksichtigung aktueller Diskussionen zu Industrie 4.0 verfolgt OPTIMUM folgende Ziele:

  • Verbesserung von Aspekten der verteilten Steuerung
  • Nutzung und Anpassung von Technologien aus dem Umfeld IoT für reale industrielle Anwendungen
  • Vebesserung von Steuerungslogik und Anwendungen durch die Berücksichtigung von Kontext- und Ortsinformationen
  • Modell- und 3D-basiertes Engineering und Anlagenüberwachung

Gegenüber den heute etablierten zentralen und hierarchisch gegliederten Steuerungs- und Anwendungsprozessen (S95/IEC 62264) erfordern künftige, Komponenten basierte Konzepte und kollaborative Automatisierung verteilte Funktionalitäten. Die in OPTIMUM zu entwickelnden Technologien sollen Maschinen- und Hebezeughersteller, dazu befähigen, Hardwarevarianten der eingesetzten Steuerungstechnik zu reduzieren und gleichzeitig die Modularität der eingesetzten Software zu erhöhen. Kontext- und Positionsinformationen sollen Assistenzfunktionen erlauben, die zu höherer Effizienz, Komfort und funktionaler Sicherheit führen und somit die Chancen neuer innovativer Produkte am Markt verbessern.

Die Hauptziele des Projektes OPTIMUM sollen durch folgende Innovationen erreicht werden:

  • Aufzeigen der Potenziale verteilter Steuerungssoftware als Ersatz für klassische zentralistische Ansätze
  • Ersatz von Hardwarediversität durch Softwaremodularität
  • Erhöhung von Safety, Performance und Flexibilität durch Kontext- und Positionsinformationen sowie sichere Kommunikation zwischen verteilten Steuerungsmodulen
  • 3D- Engineering, virtuelle Inbetriebnahme und Anlagenüberwachung auf der Basis gemeinsamer Modelle

Hauptaufgabe von Thorsis Technologies GmbH im Projekt sind die Analyse und Entwicklung passender IoT-Plattformen für Industrial-IoT sowie die Anpassung und Entwicklung industrieller Gatewaylösungen als Komponenten des verteilten Steuerungssystem.

Weitere Informationen über das Projekt und über die Kooperationspartner sind unter der Website von ITEA3 zu finden.